NEU!!! gekeimte Dinkel-, Roggen- und Weizenflocken

Seit über 1,5 Jahren sind wir dabei, unsere Angebotspalette um weitere Produkte aus gekeimten Saaten zu erweitern - jetzt haben wir es geschafft. Das ist für ein Start-Up nicht einfach, da alles vorfinanziert werden muss und nur weil wir begeistert sind, heißt das noch lange nicht - das der Kunde/Kundin genauso denkt und unsere Begeisterung teilt.
Für jedes Produkt müssen die Nährwerte analysiert werden, die Layouts für die neuen Verpackungen entworfen, Haltbarkeitszyklen geklärt werden und vieles mehr. Bei so kleinen Anbietern wie wir, dauert das natürlich ein bisschen länger. Ab sofort sind die neuen Saaten auch im Shop bestellbar, offziell werden sie auf der Rohkostmesse in Berlin vorgestellt.

Neben gekeimten Buchweizen, Sonnenblumen- und Quinoakernen haben wir jetzt gekeimte Dinkel-, Roggen- und Weizenflocken anzubieten, sozusagen die pure Abwechslung für's morgentliche Müsli. Bei Dinkel- und Roggenflocken möchten wir auch auf die Verwendung der gekeimten Saaten für Brotteige hinweisen. Natürlich werden Puristen in der Rohkost jetzt sagen, dass im Backvorgang die Grenze von 42° Grad überschritten wird - das ist natürlich richtig, doch werden nicht alle Vitamine, Vitalstoffe und Enzyme vollständig zerstört - und die Verwendung von Mehl aus gekeimten Saaten ist weitaus besser, als wenn herkömmliche Mehle verwendet werden. Aber natürlich sollte das jede/jeder so handhaben, wie man es für richtig hält, bzw. sich so ernähren, dass man sich wohlfühlt und sozusagen vor Energie nur so strotzt.

Also die gekeimten Flocken einfach in die Küchenmaschine und in wenigen Minuten in gekeimtes Mehl zum Backen verwandeln.

Dazu gibt's ein tolles Video (leider englisch):
https://www.youtube.com/watch?v=UrL6U8vtt_M

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.