Nährwerttabelle der Rohkostnudel

Lebensmittel müssen bestimmte Pflichtangaben tragen. Je nachdem, ob sie verpackt oder unverpackt angeboten werden, gelten unterschiedliche Anforderungen. Alle Produkte der Kulinaristen sind entsprechend ausgezeichnet, zusätzliche Informationen stellen wir auf den Produktseiten oder im blog zur Verfügung, z.B. unser Bio-Honig mit Propolis hat detaillierte Angaben zur antibakterillen und antiviralen Wirkung des bieneneigenen Stoffes auf der Produktseite, sowie zur entzündungshemmenden Wirkung von Honig; zu gekeimten Quinoa und den Vorzügen für die menschliche Ernährung, findet der/die Interessierte viele zusätzliche Informationen auf dem blog.

Grundsätzlich gilt: Lebensmittel, die in Fertigpackungen angeboten werden, müssen in der Regel die folgenden Pflichtangaben tragen:
- Verkehrsbezeichnung
- Zutatenverzeichnis
- Nennung der Allergie auslösenden Zutaten (ab 13.12.2014 optisch hervorgehoben)
- Mindesthaltbarkeit
- Füllmenge
- komplette Anschrift des Herstellers
- LOS/ Chargennummer (wenn vorhanden)

Ab 13.12.2014 muss eine Nährwerttabelle (Big 7) über den Brennwert, Zucker- und Fettgehalt dem Verbraucher/in zusätzliche Informationen an die Hand geben. Bislang war die Nährwertkennzeichnung nur vorgeschrieben, wenn ein Lebensmittel mit Aussagen über die Gesundheit oder einen besonderen Nährwert beworben wurde. Wir begrüßen die Regelung, da versteckte Zucker endlich kenntlich gemacht werden.

Alle unsere Bio-Öle sind bereits mit den Nährwerttabellen versehen. Dies macht insbesondere bei hochwertigen Bio-Öle Sinn, die sich durch einen hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren (Omega 3,6,9) auszeichnen. Da kann der/die Verbraucherin direkt nachlesen, wie hohe z.B. der Lysinanteil im Bio-Leinöl der Kulinaristen ist. Den Kulinaristen ist diese Transparenz wichtig.

Für das neue Produkt, die glutenfreie Rohkostnudel werden die Etiketten bereits heute schon mit Nährwerttabellen versehen. Alle weiteren Informationen der Analyse haben die Kulinaristen direkt als download in der Produktbeschreibung der Rohkostnudel zusätzlich eingestellt.

n-hrwerte-glutenfreie-rohkostnudel-der-kulinaristenAuch für bestimmte Herstellungsverfahren gibt es umfangreiche Kennzeichnungsvorschriften, zum Beispiel für Biolebensmittel, die Verwendung von oder oder auch den Verzicht auf gentechnisch veränderte Organismen oder die Anwendung der Lebensmittelbestrahlung. Zusätzlich gibt es für bestimmte Produktgruppen wie Fruchtsäfte, Konfitüren oder Käse produktspezifische Vorschriften. So ist bei manchen Lebensmitteln genau definiert, wie die Verkehrsbezeichnung lauten muss, zum Beispiel bei Konfitüren, Schokoladen, bestimmten Käsesorten oder Eis.

Bei unverpackten Lebensmitteln, wie Obst und Gemüse, müssen unter anderem Art und Sorte sowie das Herkunftsland angegeben werden. Der Einsatz von Behandlungsmitteln oder Zusatzstoffen ist ebenfalls kenntlich zu machen. Ab Dezember 2014 müssen bei loser Ware auch Informationen über Allergene gegeben werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.