Biohonig mit Propolis - Vorteile für unser Wohlbefinden

Propolis wird auch das Bienenharz genannt und hat eine sowohl eine antibiotische wie auch antivirale Wirkung. Zu finden ist es an den Fluglöchern der Bienenstöcke und kann Entzündungen, sowie auch kleinere Hautverletzungen heilend unterstützen.

Den Bienen dient Propolis um die kleinen Öffnungen am Bienenstock abzudichten und gleichzeitig, eventuell in den Stock mitgebrachte Bakterien oder Pilz in deren Entwicklung zu hemmen oder direkt abzutöten. Die Bienen überziehen auch das Innere der Wabenzellen, um die Eier vor Eindringlingen wie Mikroorganismen zu schützen.

 

Honig hat ebenfalls sehr viele gesunde Auswirkungen auf den menschlichen Körper und dient nicht nur als leckerer Brotaufstrich. Bereits in der Antike wurde er zur Wundheilung verwendet und  man nutze ihn zum Beispiel in Umschlägen, um die Wunden der Soldaten zu verarzten. Er wirkt entzündungshemmend, antiallergisch, antiviral, antibakteriell und ist ein hervorragender Unterstützer den Immunsystems. Sogar beim Abnehmen soll der Honig unterstützend wirken, wenn man die tägliche Zuckerzufuhr damit ersetzt.

 

Eine Kombination aus diesen beiden, natürlich gesunden Bienenprodukten liegt also Nahe und kann den menschlichen Organismus auf so viele Arten gesund und natürlich unterstützen. Zusammen sind sie eine richtige Allzweckwaffe gegen Entzündungen im oder auf dem Körper und tragen somit zur allgemeinen Wundheilung bei. Ob Reizhusten, rissige Lippen oder kleine Hautverletzungen, Propolis - Honig ist so vielseitig verwendbar, wie er gesund ist und macht sich gut in jedem Küchenregal.

 

Mehr Informationen zu Superfoods und gesunder Ernährung findet ihr auf healthyhappy.de.

 

Tags: Propolis
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.