Bio-Honig mit Propolis und 10% Blütenpollen

Neuer Bio-Honig mit Propolis und

10% Blütenpollen von den Kulinaristen

Unser Bio-Honig mit Propolis ist ein altes, bewährtes Hausmittel gegen Erkältung. Es handelt sich um einen cremig gerührten Bio-Honig von feiner Konsitenz. Er ist streichfest und tropft nicht vom Brötchen. Propolis (auch Bienenharz, Bienenspeichel und/oder Kittharz genannt) ist ein von Bienen produziertes Produkt, das an den Wänden des Bienenstocks haftet. Daher kennt man es auch unter den Bezeichnungen Kittharz und Bienenharz. Die Bienen nehmen beim Sammeln von Blütenpollen auch das Harz der Bäume auf. Das Gemisch wird mit Bienen-Speichel fermentiert und die Innenwände des Bienenstocks damit ausgekleidet. Propolis hat eine antibiotische, antivirale und antibakterielle Wirkung. Deswegen gibt es neben Bio-Honig mit Propolis vielfältige Anwendungen und Anwendungsgebiete, wie Propolis Salbe, Propolis Creme oder sogar Zahnpasta mit Propolis für empfindliches Zahnfleisch. Ein großer Vorteil, wenn Sie Erfahrung mit Propolis machen: es gibt keine chemischen Zusätze und damit keine Nebenwirkungen.
Propolis wird auch als natürliches Antibiotikum bezeichnet und dient dem Schutz der Bienen-Brut im Bienenstock. Krankheiten können sich nur schwer ausbreiten, die Erreger werden lokal begrenzt - die Aufzucht der Nachkommen wird geschützt.

Auch beim Menschen zeigt Propolis seine Wirkung: es tötet Viren, Bakterien und Pilze.

Gerade in der kalten Jahreszeit freut man sich auf einen heißen Tee mit Honig. Dabei ist darauf zu achten, dass der Honig nicht in den heiß aufgebrühten Tee gelangt - erst ein bisschen abkühlen lassen - sonst können Vitamine zerstört und/oder beschädigt werden, denn auf die Wirkung von Propolis kommt es an.
Die Kulinaristen bieten schon seit Jahren einen cremig gerührten Bio-Honig mit Propolis an. Jetzt wurde die Produktpalette erweitert, ein neuer Bio-Honig mit Propolis und 10% Blütenpollen ergänzt das Programm. Auch im Blütenpollen stecken viele Vitamine, die zum Aufbau & Stärkung der menschlichen Abwehrkräfte wichtig sind. Das ganze im Bio-Honig cremig vermischt - ein bekömmliches und gesundes Mittel gegen Husten, Schnupfen und Schluckbeschwerden. Gerade bei Erkältung passt ein großer Löffel Bio-Honig mit Propolis gut in den Tee.

Mit Propolis und Bluetenpollen gegen Erkältung

Vielleicht haben Sie Propolis schon pur, oder als Tropfen, Kapseln oder Extrakt eingenommen? Sehr effektiv, aber beileibe nicht lecker. Bluetenpollen ist ähnlich gewöhnungsbedürftig, nicht jeder kann ihn pur nehmen. (Wenn Sie Blütenpollen einnehmen, können Sie ihn z.B. mit Joghurt, Müsli mischen.)
Deswegen haben wir uns entschieden, Propolis und zusätzlich jetzt auch Blütenpollen in den Bio-Honig zu geben - das schmeckt selbst Kindern, denn mit dem kräftigen, fast bitteren Geschmack des Waldhonigs hat es nicht viel tun.

Blütenpollen zur Stärkung der Abwehrkräfte

Was sind Blütenpollen und warum haben wir uns für die Beimischung von Blütenpollen entschieden? Wenn unserer Bienen von Blüte zu Blüte fliegen, landen die Beinchen in den Staubblättern. Dieser Staub (Begriff stammt aus dem Lateinischen) bleibt an den Beinchen hängen. Im Grunde sind es unzählige mikroskopisch kleine Teilchen, die sich an den Beinen sammeln und zu einem Korn wachsen, das man Höschen nennt. Fliegt die Biene zurück zum Stock wird das Körnchen beim Einflug durch das Pollengitter abgestreift und aufgefangen.
Warum geben wir 10% Blütenpollen dazu? Weil Blütenpollen viel pflanzliches Eiweiß, Vitamine (z.B. der B-Gruppe, wie Vitamin B12 und B6), Mineralstoffe, wertvolle Aminosäuren und Enzyme in beachtlicher Konzentration enthält, die unseren Abwehrkräften zugute kommen. Damit stärken wir unseren Organismus auf natürliche Art und Weise. Die Einnahme von Blütenpollen kann auch bei Allergien helfen.

Guten Appetit
wünschen Ihre Kulinaristen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.