...neue Rohkostprodukte in Sicht

gekeimte-Saaten-Imagebild 

Fenster schließen
...neue Rohkostprodukte in Sicht

gekeimte-Saaten-Imagebild 

Die nächste Rohkostmesse in Berlin und die Kulinaristen mittendrin - am Stand können die neuen Rohkostnudeln verkostet werden - wir laden herzlich zur Kostprobe ein.
Seit dem 20.03.3014 ist sie auf dem Markt - die erste glutenfreie Rohkostnudel in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen:
- WILD PASTA® - Das Original mit Meersalz
- WILD PASTA® mit getrockneten Tomaten
- WILD PASTA® mit Kräutern der Provence
Quinoa wird wegen seiner hochwertigen Zusammensetzung mit Nährstoffen besonders geschätzt. Neben einem sehr hohen Eiweißanteil, besticht die Pflanze mit hohen Vitaminwerten bei B1, B2, C und Vitamin E. Zusätzlich ist sie reich an Calcium, Eisen und Magnesium. Mit 124mg Calcium pro 100g Quinoa ist die Pflanze der „Calcium- Renner“. Menschen mit Laktoseunverträglichkeit, die Kalcium normalerweise über Milch zu sich genommen haben, finden hier einen hervorragenden, neutralen Lieferanten.
Rohkostnudel „wild pasta“ wird auf der Rohkostmesse in Berlin am 29./30.03.2014 präsentiert.

Wir laden ganz herzlich zum kostenlosen Probieren an die Stände ein.

Eine Sensation ist zwei Speyerer Unternehmen gelungen, „Die Kulinaristen GmbH“ und „RohKöstlich Messe und Verlag GmbH“ haben nach monatelanger Vorbereitung die erste Rohkostnudel entwickelt. Die fertigen Nudeln müssen nicht mehr gekocht werden, sondern werden schonend in Soßen, Marinaden und bei maximal 42 Grad Celsius eingelegt.
Bienen aktiv im Garten, auf dem Balkon und auf der Fensterbank beobachten & schützen - mit der kostenlosen Bienen-App. Unsere Bienchen fliegen von Blüte zu Blüte und sammeln Nektar - und bestäuben unsere Pflanzen - damit sind Bienen unverzichtbar für unser Ökosystem.
Die APP zeigt den Kindern ein Lexikon mit über 100 bienenfreundlichen Pfalnzen, informiert über Pflege, Standort, Blühzeit, etc. und gibt viele Hintergrundsinformationen.
Am 31. März 2014 startet das erste Radio für Veganer, Vegetarier und alle die sich damit beschäftigen. Um 13:13 Uhr geht es los (bringt bestimmt Glück)

Das Radio wird von Michael Kiesewetter, einem erfahrenen Journalisten und Radiomoderator ins Leben gerufen - der selbst aus Passion vegetarisch & vegan lebt und immer auf der Suche nach hochwertigen, neuen Lebensmitteln ist.
Kulinaristen stellen mit aus in der Badner Halle/Rastatt auf der NaBi aus
Von der Vorstellung alternativer Naturheilverfahren, von biologischer Ernährung über Kleidung, Kosmetik sowie natürliche Heilweisen bis zu Konzerten zum Entspannen und Wohlfühlen. An den beiden Messetagen 15./16.03. erwarten die Besucherinnen und Besucher interessante Vorträge rund um die Themen Gesundheit, Energie, Natur und Umwelt. Die Vielfalt der Vortragsthemen und Referentinnen macht deutlich, wie breit gefächert das Angebot an Dienstleistungen und Produkten in diesen Bereichen inzwischen ist. Einige der Referentinnen sind auch als Aussteller mit eigenem Stand vertreten, so dass sich die Besucher bei Bedarf im Anschluss an die Vorträge gleich in einem persönlichen Gespräch ausführlicher informieren können.
Die Kulinaristen monitoren regelmäßig politische des Europäischen Parlamentes, wenn sie für den Lebensmittelbereich relevant sind.
Im Europäischen Parlament in Straßburg stimmte in der Sitzung Mitte Januar gegen eine GVO-Kennzeichnungspflicht. Dadurch wird genveränderter Blütenpollen dem natürlichen Blütenpollen gleichgestellt - eine Deklarationspflicht besteht nicht!
Quinoa gilt aus gutem Grund in Südamerika als eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Was sozusagen den Deutschen ihre Kartoffel – das ist den Südamerikanern ihr Quinoa, nur weitaus nährstoffreicher. In Europa und Deutschland kennt man die nussig-lecker schmeckenden Körnchen weniger.
Die Farbe der Samen reicht von schwarz über rot bis hin zu weiß. Weil die Samen ungleich reifen, müssen sie von Hand geerntet werden. Die qualitativ hochwertigste Quinoa kommt aus Bolivien und wird dort noch heute in über 4000 Metern Höhe in der Nähe des Salzsees von Uyuni angebaut. Das trockene Klima, die Nähe zum Salzsee und die luftige Höhe machen dieses Anbaugebiet zu dem besten weltweit. Hier gibt es keine Autos, keine Industrien – mit anderen Worten: Bio & Natur pur!
Wer kennt den Moderator Guido Hammesfahr nicht aus der TV-Serie „Löwenzahn“? Jetzt ist er sogar Schirmherr einer Aktion des NAJU geworden, der Jugendorganisation des NABU (Naturschutzbundes Deutschland), die einen Wettbewerb für alle Kinder von 3-12 Jahren ausgelobt haben. Sobald die ersten Frühlingsboten gesichtet werden – startet der Wettbewerb und die Kinder können losziehen, die „Frühchen“ (u.a. auf einer interaktiven Deutschlandkarte) zu dokumentieren. Das Medium darf selbst ausgewählt werden, ob ein gemaltes Bild, ein Foto, ein Podcast….alles ist erlaubt.